tetesept Badesalz „Cool down“

logo_tetesept
Vorgeplänkel

Erfrischende Sommerpause für die Wanne.*

Es wird langsam Frühling und die ersten früh-sommerlichen Produkte ziehen in die Regale der Drogeriemärkte. Ganz vorne mit dabei das limited edition Badesalz Cool down von tetesept.

Bei so einer schicken Verpackung  konnte ich nur schwer dran vorbei gehen und habe es nun tatsächlich auch gekauft. Denn wer mich kennt, weiß, dass ich eine absolute Bade-Ente bin und einem schönen Vollbad viel Gutes abgewinnen kann.

Der Inhalt

Like ice in the sunshine!
Gönn‘ dir eine kleine Sommerpause und erlebe coole Bademomente. Der Duft nach Nanaminze und Limette erfrischt, die wohtuende Rezeptur von naturreinem Meersalz schenkt dir zusätzliche Pflege.*

Das Cool down Badesalz eignet sich für 2 Vollbäder, weshalb es praktischerweise auch direkt in zwei einzeln verpackten 60g Tüten dosiert ist.
Das Badekosmetikum kann jedoch auch noch weiter aufgesplittet werden, wenn man es beispielsweise als kleinen „Frischekick für zwischendurch“ nutzen möchte, um sich ein erfrischendes Fußbad zu gönnen. Dafür reicht sicherlich auch nur die Hälfte eines der beiden Tütchen locker aus.

Außerdem ist das Produkt frei von Paraffinen, Silikonen und Mineralölen und die Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.*

Was andere davon halten

Online konnte ich bisher leider noch keine anderen Meinungen zum limited Edition Badesalz von tetesept finden.

Aber die Begeisterung meiner Freunde und Familie hinsichtlich dessen hielt sich arg in Grenzen. Vielen fanden zwar, genauso wie ich, die Verpackung total schick und ansprechend, waren aber vom Preis-Leistungs-Verhältnis überhaupt nicht angetan.

Was ich daran mag

Natürlich die Umverpackung. Die ist einfach ein Hingucker und hat mich direkt neugierig gemacht.

Aber auch der angenehme Duft nach Minze und Limette ist wirklich schön. Es macht den Kopf beim Baden herrlich frei und lässt einen wunderbar entspannen. Das was ich von einem guten Badezusatz eben auch erwarte.

Das Wasser wird – bei der Verwendung von einem 60g Tütchen – leicht mint-farben eingefärbt, weshalb eine gründliche Reinigung der Badewanne anschließend sich empfiehlt.

Was ich daran nicht mag

Nachhaltigkeit ist bei diesem Produkt für tetesept ein Fremdwort.

Denn das Produkt wird fein säuberlich verpackt und dosiert in zwei einzelnen Kunststoff-Tüten geliefert, welche wiederum in einer Pappschachtel verpackt sind. Nicht nur, dass ich Bauklötze gestaunt habe über den spärlichen Inhalt, nein, ich bin und war einfach baff darüber wie verschwenderisch bei diesem Produkt mit dem Verpackungsmaterial umgegangen wurde.

Klar, sicher sollte das Badesalz nicht feucht werden und wurde deshalb in einer Tüte verpackt. Aber dann hätte man sich beim Produktdesign vielleicht besser für eine andere Verpackungsmöglichkeit entschieden … So tröstet der fröhlich-frische Druck auch nicht über die fehlende Nachhaltigkeit hinweg. Sehr schade.

Fazit

Für mich ist Cool down leider ein kein Hauptgewinn. Nicht mal zweiter Sieger oder Trostpflaster.

Neben der wirklich unglaublich schicken Verpackung, kann ich dem Badesalz nicht viel Positives abgewinnen. Vielleicht bin ich auch verwöhnt durch meine geliebten LUSH Badekugeln?!

Auch wenn ich es mir nicht mehr selber nachkaufen würde, finde ich, dass es trotzdem ein süßes kleines Gimmick ist, wenn man es zum Beispiel als Kleinigkeit verschenken möchte. Dann würde ich auf dieses Produkt sicherlich zurück greifen.

Wo ihr das (her)bekommt

Das Cool down Badesalz von tetesept bekommt ihr in Drogeriemärkten, Drogeriefachabteilungen von Kaufhäusern, Supermärkten und Apotheken.

Bei Rossmann habe ich für die 120g Dose 2,45 EUR bezahlt und konnte zudem noch einen 10%-Coupon aus der Rossmann App einlösen, wodurch sich für mich der Preis auf 2,20 EUR reduzierte.

20180403_RF_tetesept-01.jpg


*der aufgedruckten Produktbeschreibung entnommen
Quelle tetesept Logo

Kommentar verfassen