Outfit Kirschrot: Liebe fängt bei dir an #selbstliebe

Schon wieder ist es Valentinstag! Der Tag der lieben Liebe(nden). Dabei ist es jedem selbst überlassen, ob und wie er den Valentinstag begangen wird. Du kannst es dir gut gehen lassen oder deinen Lieblingsmenschen verwöhnen. Doch wer sagt, dass das nicht du selbst sein kannst ?! Um ein bisschen mehr Liebe in diese Welt zu bringen, braucht es nicht zwangsläufig eine andere Person. Du darfst dich selber genauso lieben, feiern und verwöhnen. „Liebe deinen Nächsten (…)“ heißt es schon in der Tora des Judentums und ganz ehrlich, wer ist uns näher als wir uns selber? Also stellen wir diesen Valentinstag ganz ins Zeichen der Nächstenliebe und umarmen großzügig, herzlich und warm, die ganze Welt.

Liebes Lipödem – auf ein Wort …

Wärst du eine Person auf einer Party, würdest du laut brüllend auf den Tischen tanzen. Furchtbar betrunken und unglaublich peinlich.
Mit deiner Art ziehst du eben alle Blicke auf dich. Im nicht ganz positiven Sinne.
Andere die dich nicht kennen starren dich an, gaffen blöd, schütteln den Kopf oder machen sich über dich lustig. 
Aber wer dich kennt, der weiß, so bist du eben.
Und dann muss man sich entscheiden: entweder tanzt man mit dir oder grämt und fremd-schämt sich grundlos für dich. 
Alles Einstellungssache oder eine Frage des Blickwinkels, ich bin und bleibe eben ein optimistischer Realist.